Lutherjubiläum 2021/2022: Große Lutherwanderung

Veranstaltungsort/Zeit

Möhra, Lutherplatz, Moorgrund, Dienstag, 04. Mai 2021 - 07:00 - Dienstag, 04. Mai 2021

Für Leib und Seele – Station 1 der Großen Lutherwanderung, Szenen aus „Luthers Entführung“ und Frühstückstafel                                                                                                                              Am 4. Mai – dem Tag der Scheingefangennahme – findet eine große Lutherwanderung von Möhra über Schloss & Park Altenstein und Steinbach bis auf die Wartburg statt. Möhra ist die erste Station dieser geführten Tour. Hier wird ab 7:00 Uhr zu einem Open Air-Frühstück auf dem Wethplatz geladen, bevor 08:00 Uhr auf dem Lutherplatz die erste Szene des Bad Liebensteiner Theaterstücks „Luthers Entführung“ gespielt wird. Nach der leiblichen und kulturellen Stärkung bewegen sich die Wanderer per Shuttlebus und zu Fuß weiter auf Luthers Pfaden. Die Große Lutherwanderung ist eine geschlossene Veranstaltung und nur als Ganztags- Wanderpaket buchbar. Tickets für die geführte Wanderung inkl. Theaterstück, Verköstigung und Shuttlebus sind unter 036961/69320 oder info@bad-liebenstein.de erhältlich.

Der Luther-Stammort Möhra feiert „500 Jahre Luthers Entführung“. Auf seiner Rückreise vom Reichstag in Worms machte Martin Luther auch bei seinen Verwandten in Möhra Rast. Einen Tag später wurde er am 4. Mai 1521 nahe Bad Liebensteins im Glasbachgrund zu seiner Sicherheit auf die Wartburg „entführt“. Im Luther-Stammort wohnen bis heute Verwandte von Martin Luther. Die Bedeutung als Herkunftsort seiner Eltern spiegelt sich heutzutage unter anderem in dem Lutherdenkmal wieder, das 1861 in der Mitte des Ortes errichtet wurde. Zudem laden zwei Luther-Zimmer zur Besichtigung einer thematischen Ausstellung ein. Als kleinster der authentischen Lutherorte am Lutherweg lädt Möhra zu drei Veranstaltungen im Rahmen des Jubiläumsjahres ein.

Die Veranstaltung findet vorbehaltlich möglicher Einschränkungen zur Eindämmung der Corona-Pandemie statt.